Industria


____Industria


Industrialization war in Essen 2002 bereits als Prototyp zu spielen. Da der Titel des Spiels sich fuer manche Leute als Zungenbrecher gestaltete, wurde er verkuerzt. Das Spiel heisst jetzt Industria.








Gespielt werden 5 Zeit-
perioden mit speziellen Industrien und Technologien. Es ist ein Auktionsspiel mit einem neuen Bietmechanismus. Der Auktionator bietet mehrere offene Karten an und entscheidet, in welcher Reihenfolge sie (einzeln) versteigert werden. Die anderen Spieler geben reihum nur ein Gebot ab (oder keins). Der Auktionator kann das hoechste Gebot akzeptieren, erhaelt das Geld und versteigert die naechste Karte. Oder aber er nimmt die Karte selbst - und hoert damit auf Auktionator zu sein (der naechste Spieler uebernimmt seine Rolle). Wenn niemand bietet, muss der Auktionator die Karte selbst nehmen - was hart sein kann, weil das Geld knapp ist.

Industria von Queen Games, Illustration: Hans-Joerg Brehm,
3-4 Spieler, Spieldauer
ca. 75 Minuten.

Die Tipps fuer den Einstieg.

Die deutschen und englischen Regeln von Industria.

Kurzspielregeln bei Hall9000.








Industria wurde fuer den International Gamers Award 2004 nominiert.