Kontor


____Kontor


Die maechtigsten Kaufleute streiten um die Vormachtstellung im Amsterdam des 17. Jahrhunderts. Sie bauen nach ihren Plaenen gemeinsam am neuen Hafen, um so die Kontrolle ueber den Handel mit den 3 wichtigsten Waren Tee, Wein und Gewuerzen zu gewinnen.

Im Laufe des Spiels entstehen durch Ausspielen der Land- und Wasserkarten unterschiedlich grosse Hafengebiete.

Am Schluss entscheidet, wer dort seine Lagerhaeuser und Hafenkraene am geschicktesten plaziert hat und die meisten Siegpunkte erzielen konnte.






Kontor von Goldsieber, Illustration: Franz Vohwinkel,
2 und 4 Spieler, ab 12 Jahren, Spieldauer ca. 30 Minuten.

Zum Spiel gehoeren
4 Hafenkarten, 43 Wasserkarten, 1 Startkarte, 2 Infokarten,
6 Sonderkarten, 20 Holzmuenzen, 48 Lagerhaeuser,
10 Lagerverwalter, 1 Schiff

Kontor erreichte
die Auswahlliste zum
Spiel des Jahres 1999.

Acht Tipps zum Spiel.

Die Entstehungsgeschichte von Kontor.

Mehrere Erweiterungen zum downloaden.

Mehrere Varianten und die
Regeln in mehreren Sprachen.

Die englischen, franzoesischen und deutschen Regeln.