Kontor


____Kontor - Tipps


Knapp bei Kasse (1)
Das Geld wird schnell knapp im Spiel. Also rechtzeitig Wasserkarten spielen, um nicht in Geldnot zu geraten. Denn sonst hat der Gegenspieler ein Druckmittel. Es kann dann naemlich schnell passieren, dass man aussetzen muss, um wieder an Geld zu kommen.

Kleine Hafengebiete (2)
Noch wichtiger sind die Wasserkarten, um Gebiete abzuteilen. Denn durch kleine Gebiete kann man relativ leicht zu weiteren Siegpunkten kommen. Gerade in den ersten Partien neigt man noch dazu, gemeinsam an wenigen großen Gebieten zu bauen, obwohl es fuer grosse Gebiete genauso viel Siegpunkte gibt wie fuer kleine.

Kleine Hafengebiete (3)
Anfaenger sollten in den ersten beiden Runden Hafenkarten spielen und sie allein in eine Ecke des Wasserkartenkreuzes legen, so wie es die Abbildung zeigt.

Diese Vorgehensweise unterstuetzt die Bildung von kleinen Hafengebieten.






Hohe Karten (4)
Karten mit hohen Zahlen sind sehr wichtig, z. B. wenn nur noch eine Karte in ein Gebiet gelegt werden kann. Deswegen sparsam damit umgehen.

Kartenverteilung (5)
Um ein Gefuehl fuer den Wert der Karten zu bekommen, lohnt sich der Blick auf die Kartenverteilung.

Kontrolle durch den Kran (6)
Der Kran ist eine maechtige Karte. In der Regel laesst sich durch geschicktes Plazieren schon ein kleines Gebiet gewinnen oder ein Gewinn vorbereiten. Oder eine moegliche Verbindungsstelle zwischen zwei Gebieten kontrollieren.
Den Kran nur als reinen "Blockierer" zu verwenden, ist eigentlich fast Verschwendung.

Einfache Steuern (7)
Um die Handhabung mit den Steuern zu erleichtern, sollte man es wie folgt vereinfachen:
Muss ein Spieler 1 Muenze bezahlen, bekommt aber auch 1 Muenze, weil er Wasser ausgespielt hat, kann er es gleich verrechnen. Vorausgesetzt er hat mindestens eine Muenze in der Kasse.

Trojanisches Pferd (8)
Oft kann man groessere noch nicht abgeschlossene Gebiete durch das Schiff teilen. Dazu entfernt man mit dem Schiff die entsprechende Hafenkarte mit Schiffsymbol und legt stattdessen eine Wasserkarte. Wenn man das geschickt plant, hat man den einen Teil dadurch abgeschlossen und sich sofort einen zusaetzlichen Siegpunkt erarbeitet.
Dazu macht es auch Sinn selbst eine eine Hafenkarte mit Schiffsymbol, an die Stelle an der man ein Gebiet aufteilen will zu legen und diese dann selbst mit dem Schiff zu entfernen.